Kleine Legung zum Kartenlegen lernen – Wie geht es mit dem Arbeitsprojekt weiter?

Kartenlegen lernen mit einer Beispiellegung und den Lenormandkarten

Beispiellegung zum Kartenlegen lernen und den 36 Lenormandkarten

Diesmal mit dem kleinen Legesystem: Der siebener Weg

 

Kurze Info zur fragenden Person und worum es bei der Legung geht:

Die Fragestellerin ist selbstständig, arbeitet jedoch hin und wieder mit anderen an gemeinsamen Projekten.

Als neue Zusammenarbeit hat sich etwas mit einer anderen Frau ergeben. Diese kennt die Fragestellerin allerdings noch nicht. Nur über Dritte.

Gemeinsam wollen die Beiden ein neues Projekt starten, wo man am Ende das Ergebnis dann gewinnbringend verkaufen will.

Vorher muss jedoch erst mal die Arbeit und auch Geld ins Projekt investiert werden.

 

Hier nun die Frage: Wenn man sich auf das Gemeinschaftsprojekt einlässt, wie entwickelt sich dann dieses Projekt weiter?

Wobei hier als Antwortkarte am Schluss der Deutungshinweis auf einen möglichen Gewinn sein sollte, also ob es sich durch eine gute Karte nun gut verkaufen lässt oder durch eine negative Karte eher Verluste bringt.

 

Die Startkarte wurde verdeckt gezogen, um einen helfenden oder störenden Hinweis zur Frage zu bekommen.

 

7er Weg neues Projekt

Witzigerweise fielen die Vögel, die ja den Hinweis auf Zweisamkeit geben oder eben, dass es ein Gemeinschaftsprojekt ist. Gleich gefolgt von einer Frau, denn auf den Wegen befindet sich ja auch die Karodame.

Also für mich war das schon mal ein Hinweis, dass es ein gemeinsames Projekt mit diesen beiden Frauen geben sollte.

Man könnte die Wege natürlich auch noch als Wege deuten, wenn man die Karodame da nicht deuten will. Dann wäre es einen Weg zu finden bzw. auch zu gehen (sich dafür entscheiden), wo mit dem Anker dann gearbeitet wird. Der Rest der Legung sah auch recht gut aus. Der Brief = der Kontakt (oder man macht etwas schriftlich, vertraglich, tauscht Neuigkeiten aus) und auch das Schicksalskreuz, dass hier in diesem Projekt auch eine Wichtigkeit drin liegt.

Der Brief vor dem Kreuz ist erst mal wichtig, tritt dann aber wieder in den Hintergrund, dann verstärkt sich der Sarg. Hmm, schwierig, was hat der jetzt nach all den guten Karten zu bedeuten?

Ich nehme intuitv wahr, dass es noch eine Pause gibt, einen Stillstand, wo das Projekt erst mal ins Stocken kommt und dann erst danach die Antwort mit den Fischen bringt.

Also auf die Antwortkarte mit dem Aspekt, hier soll ja ein gutes oder schlechtes Ergebnis angezeigt werden, liegt hier auf jeden Fall das Geld. Das deute ich eher als Gewinn, dass am Ende wieder Geld rein kommt. Um ganz sicher zu gehen wird noch eine Karte gezogen. Mit dem Gedanken „wird es sich nun finanziell lohnen oder nicht“ kommt das Herz zum Vorschein. Also ja, das Herz ist Grund zur Freude. Herzlichkeit, Hilfsbereitsschaft. Dinge, welche das Herz erfreuen. Das Ergebnis wird also, vom Geld her, ein Gewinn sein und das Herz der Fragestellerin erfreuen.

 

Feedback bzw. Ergänzung der Fragestellerin auf den Sarg:

Ja, das passt schon, denn die andere Frau hat momentan noch ein anderes Projekt laufen und erst in ca. 6 Wochen wieder Zeit, dann mit dem Neuen anzufangen. Während die Fragestellerin schon gern jetzt anfangen würde und nicht so gern wartet, es aber zwangsweise muss, wenn Sie mit dieser Frau zusammenarbeiten will bzw. eben erst mal allein startet, aber dann irgendwann an den Punkt kommt, wo Sie die andere braucht und dann den Stillstand hat, bis diese Zeit hat auch am Projekt mitzuarbeiten.

Nach der Legung will Sie jetzt aber den schriftlichen Kram mit der Anderen machen und schon mal anfangen und stellt sich dann aufs Warten ein und hofft dann, dass die Karten recht haben und ein gutes Endergebnis bringen und die Investition sich wirklich lohnt.

 

Hier haben die Karten also geholfen, dass die Fragestellerin einen klaren Entshcluss fassen konnte und nun weiß wie Ihre nächsten Schritte aussehen und dass Sie das mit deisem Gemeinschaftsprojekt machen will.

 

Und wie hast Du die Legung gesehen?

Was hätte Dir denn der Sarg mitgeteilt?

Freue mich von Dir im Kommentarfeld zu lesen.

Bis bald – spirituelle Grüße Angelina Schulze

 

3 Kommentare

  1. Hallo Andrea
    Ich finde Deine Deutung sehr schön formuliert in wenigen Worten so viel gesagt. (Bin fast ein wenig neidisch 🙂

    Also für mich heisst das üben üben

    toll gemacht

    Mädi

  2. Hallo Angelina,

    da durch die neue Zweisamkeit (Vögel) sich neue Möglichkeiten (Wege) der Zusammenarbeit (Anker) bilden führt die Kommunikation, der Austausch (Brief) zu wichtigen Lernaufgaben und etwas wird beendet, was nicht funktioniert hatte (Sarg). Dies führt zu Geld und tieferem Verständnis des gemeinsamen Projektes (Fische) Also, sieh sehr gut aus und die beiden entdecken wohlmöglich durch ihre Zusammenarbeit etwas, woran es vorher noch gehakt hat.
    Liebe Grüße Andrea

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*