Vertiefende Deutung im kleinen Legesystem – mit Beispielen

So endlich geschafft.

Eigentlich sollte das Video schon am 3. Advent (2016) online sein, aber da war erst provate Zeit mit meinem Mann und Kekse backen dran und danach war schon sehr spät.

Somit habe ich mich am Montag an die Arbeit gemacht und Dir ein intensives Lernvideo erstellt, was nun am Dienstag online ist.

Nimm Dir bitte 36 min Zeit, denn ich habe mehrere Beispiele gedeutet und naja, wenn Du mich bereits kennst, weißt Du, dass ich gern alles ausführlich erkläre, damit auch jemand der gerade neu hier ist, auch alles verstehen kann.

 

Viel Freude damit und wie immer Feedback als Kommentar erwünscht.

 

 

 

 

Und wenn Du jetzt noch die Antworten auf die Fragen am Ende des Videos haben möchtest, dann geht es hier zur Fortsetzung und dem zweiten Teil. Neugierig, dann klicke hier !

 

 

9 Kommentare

  1. Hallo wenn ich jetzt die ersten 9 Karten ausgelegt habe und nun in die Korrespondenz gehe lege ich die mit den übrigen Karten und fange nicht wieder mit einem kompl. Deck an oder?

    • Hallo Sabine, einfach mit dem Deck weiter auslegen. Wenn Du magst kannst DU aber auch ein zweites Deck nehmen, um wieder alle Möglichkeiten drin zu haben. Normalerweise reicht aber das selbe Deck mit den restlichen Krten zu nutzen. LG Angelina

  2. Hallo Angelina,
    das ergänzende Lernvideo ist wieder einmal äußerst aufschlussreich, vielen Dank für die Deutungen und die unkomplizierte Handhabung ohne willkürlich zu erscheinen. Ja es ist wieder einmal ganz logisch und fügt sich selbstverständlich ins Bild. So bleibt die Neuner Legung kein Geheimnis mehr und ist auch für Anfänger klar und deutlich zu deuten. Auch der Hinweis mehr und mehr seiner Intuition zu folgen ist in diesem Zusammenhang sehr wertvoll. Vielen Dank, dass wir immer wieder an deinem Wissensschatz teilnehmen dürfen lg Andrea

  3. Hallo Angelina,
    ich freue mich auf das Video mit den Angworten. Rein Intuitiv deute ich die Ergebniskarte wenn sie als einzige negativ ist auch eher positiv. Wie wir es ja kürzlich schon mal hatten ;0)
    Bei der zweiten Legung erschien es mir, dass es nicht so schnell vonstatten geht wie du es dir wohlmwünscht. So unter dem Motto: „Gut Ding will Weile haben“ Also gilt es Geduld (Schiff) mitzubringen und den besagten Partnern Zeit zu geben sich einzuarbeiten. So fühlte sich das für mich an. Vielen lieben Dank für diese spannenden Beispiele lg Andrea Rosenthal
    PS Denn alles wird gut ;0)

    • Liebe Andrea ja da hast DU recht. Als ungeduldiger Widder, möcht eich immer gern alles schneller haben. Sehe aber auch die Verzögerung und denke erstmal 2 Partner die ich gut unterstützen kann, da rein zuwachsen und es groß zu machen. Gern natürlich auch mehr Partner, die dann nur mehr Zeit brauchen, bis alles läuft. Ich bin bereit. Hauptsache Unterstützung kommt und es kommt alles ins Rollen, wenn auch langsamer als erhofft. Ich übe mich dann wieder in meinem Thema „Geduld haben“. LG Angelina

      • ….ja dies ist doch unsere Königsdisziplin als widdergeborene, immer wieder und bei jeder sich bietenden Gelegenheit….;0)
        Ich melde mich wenn ich meine Arbeitswoche hinter mir habe, ist gerade viel los vor Weihnachten lg Andrea

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*