Voller Stolz mein erstes Interview

Interview-Titelbild

Oh mega ich hatte die letzten Tage bei Facebook mein neues Buch gepostet, als mich ein Kommentar dazu sehr überrascht hat.

Die Lina Nordmeer hat mich gefragt, ob ich Ihr ein Interview geben würde?

Vielleicht hast den Kommentar ja auch gelesen, falls Du meine Post auf Facebook mitverfolgst.

Naja jedenfalls war ich erst überrascht, dann positiv berührt und auch stolz, dass jemand ein Interview von mir haben möchte, denn sowas erlebt man ja nicht alle Tage und für mich war es das erste Interview überhaupt.

Ein zweites Mal stolz und glücklich war ich über die Kommentare zu meinem neuen Buch. Da wurde ich sogar nach Autogrammen gefragt.

Wie geil ist das denn bitte!

 

Jedenfalls habe ich natürlich beim Interview zugesagt und wir haben kurz den Ablauf und die technischen Details geklärt.

Da wir leider weit voneinander entfernt wohnen. Aber egal die Technik macht ja sehr vieles möglich.

So haben wir gestern die Tonspuren vom Interview gemacht, aber damit ich es hier in meinen Blog und Lina in Ihren Blog besser einbinden kann, habe ich heute den ganzen Nachmittag noch alles zusammengefügt und ein Video draus gemacht. Gut viel sehen kann man eigentlich nicht, da wir ja nicht live vor der Kamera waren, aber ich habe Ihre Fragen immer mit eingeblendet und Zwischendurch auch mal ein Bild.

Hauptsächlich kommt es ja aufs Hinhören an, denn beim Interview sitzt man sonst ja auch nur im Sessel und das Wichtige daran sind die Fragen und Antworten.

 

Zum Inhalt, für alle die erst kurz lesen wollen, was im Interview vorkam:
  • Es geht los mit einem kleinen Steckbrief von mir. Lina hat da ein paar alltägliche Fragen vorbereitet und darüber reden wir bis Minute 6.
  • Dann geht es los und die Frage zu meiner Berufung und dem Kartenlegen kam.
  • Ca. bei 08:53 kam die Frage „Wie sieht eine Beratung bei mir aus?“
  • Ca. bei 14:03 „Was kostet eine Beratung bei mir?“
  • Ca. bei 15:00 fragte Lina: „Kann ich oder jeder eigentlich das Kartenlegen lernen und wie?“
  • Ca. bei 23:14 „Glaubst Du an Engel und Geistwesen?“
  • Ca. bei 24:25 dachte Lina an die Karte Sarg und wollte wissen, „wie ich mit so einer Karte beim Deuten um gehe?“
  • Ca. bei 27:30 wollte Lina wissen „ob man mit den Karten die Zukunft vorhersagen kann?“
  • Und zu guter Letzt durfte ich ab ca. Minute 35:15 dann noch etwas über meine Leidenschaft Bücher zu schreiben und Kartendecks zu gestalten erzählen und was ich als meine große Vision / Mission ansehe und warum ich in meinem Gratis Emailkurs so viel verschenke.

 

In diesem Sinne wünsche ich allen Interessierten, die jetzt mehr von mir und meiner Berufung des Kartenlegens wissen wollen, viel Spaß beim Hinhören.

Lehne Dich entspannt zurück, drücke auf Play und lausche unseren Stimmen.

 

 

Ach habe ich nicht richtig gute Laune gestern gehabt, als ich die Aufnahme mit meinen Antworten gemacht habe?

Habe mich manches Mal richtig in meine Glücksgefühle rein fallen lassen und voller Begeisterung erzählt und dabei völlig die Zeit vergessen.

Naja, wer mich kennt, weiß ja schon, dass ich gern rede 🙂

Und so fand ich das sprechende Interview viel besser als die Antworten zu schreiben.

Ich hoffe, es war auch für Dich schön uns zu lauschen und ein Funke meiner Begeisterung ist auf Dich übergesprungen.

Was soll ich sagen: ICH BIN EINFACH GLÜCKLICH MIT DEM WAS ICH TUE !!!

 

Gern kannst kommentieren.

Und hier sind noch ein paar Links:

Im Video erwähne ich den Liebesbrief an die Lenormandkarten. Den kannst gern hier nachlesen: http://www.lenormand-online24.de/liebesbrief-lenormandkarten/

Und zu Linas Webseite mit Ihrem Blog geht es hier: www.linanordmeer.wordpress.com

Und wenn Dich mein neues Lenormandbuch Band 9 interessiert, das gibt es bereits auf Amazon, bei Interesse klicke hier: https://www.kartenlegenlernen.info/amazon-leno9

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*