Die Deutung der Lenormandkarte 36 das Kreuz im Video erklärt

Lenormandkarte 36 das Kreuz die Deutung lernen, um leichter die Lenormandkarten zu deuten

In diesem Video geht es wieder um das kostenlose lernen der Lenormandkarten.

Ich erkläre Dir diesmal die Deutung zur Lenormandkarte 36 das Kreuz.

Leicht verständlich und nachvollziehbar das Kartenlegen nach Lenormand lernen.

Karte 36 – Das Kreuz

Als Tipp:

  • Stelle Dir vor, Du bist selbst auf der Karte oder gehst dort in Deiner Vorstellung mal hinein.
  • Was kann man auf dieser Karte alles erkennen, was bedeutete es früher und vor allem was bedeutet es in der heutigen Zeit?
  • Wie fühlst Du Dich dort?
  • Was kannst Du tun oder nicht tun?
  • Ist noch jemand anderes dort?

 

Tipp-Antworten:

  • Ich sehe ein Kreuz.
  • Das Kreuz hat mit Glauben, Religion und Kirche zu tun.
  • Ein wichtiges und heiliges Symbol. Viele Menschen beten auch mit dem Kreuz, wenn es um etwas Wichtiges geht oder ein Schicksalsschlag es nötig macht.
  • Jesus wurde gekreuzigt, hat am Kreuz sein Leid, aber auch sein Schicksal erfahren. Es war eine Prüfung, harte Probe und auch Belastung für ihn. Gott wollte, dass die Menschen daraus etwas lernen.
  • Je nachdem wie ich dem Kreuz begegne, hat es verschiedene Bedeutungen. Ich oder das Thema, also die Karte vor dem Kreuz war da, dann kommt das Schicksal oder auch das was dann eben wichtig ist und das Thema ist schon wieder unwichtiger oder löst sich sogar auf. Das Thema nach dem Kreuz, also wenn das Kreuz davor bzw. links liegt, kommt hingegen erst noch, es nimmt noch an Wichtigkeit zu, hier verstärkt das Kreuz die Aussage. Wenn ich das Kreuz von oben habe, das Schicksal also über mir und meinem Haupt schwebt, dann könnte ich das als unangenehm empfinden. Mein Schicksal drückt auf mich, es stellt Lernaufgaben und Prüfungen und das belastet mich oder da muss ich dann durch.

 

Daraus ergeben sich folgende Deutungsmöglichkeiten:

  • Etwas Wichtiges, Schicksal, Karma.
  • Prüfung, Probe, Lernaufgabe.
  • Kreuz links (vor einer Karte): Das Nachfolgende tritt besonders in den Vordergrund, Intensivierung, es wird verstärkt.
  • Kreuz rechts (hinter einer Karte): Wichtigkeit des Themas nimmt ab, es löst sich auf, wird weniger.
  • Kreuz über einer Karte: Lernaufgabe, das Thema oder die Person ist belastet bzw. wird es als Belastung empfunden. Eine Art Prüfung, Probe oder Krise, wo man eben durch muss.
  • Kreuz angrenzend an einer anderen Person: Eine schicksalhafte und wichtige Person für einen.

Als Zeitaussage: Ca. 2-3 Wochen (2 Stege, die sich kreuzen, davon sind 3 kurze oben).

Die Deutungen ausdrucken kannst Du am Ende des Beitrags mit Klick auf den Druckbutton oder auch hier als PDF:

PDF Deutungen der Lenormandkarte 36 das Kreuz 

 

Weitere Deutungen zu allen anderen Lenormandkarten findest Du in meinem Buch:

Kartenlegen ausführlich erklärt – Noch mehr Deutungsmöglichkeiten

Band 5 zu den Lenormandkarten

ISBN: 978-3-943729-04-7

23,95 Euro

Hier kannst Du es gleich im Onlineshop bestellen – bitte klicken!!!

 

Zum Abschluss:

Auch bei diesem Beitrag würde ich mich sehr über einen Kommentar

und eine Bewertung von dir freuen.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

 

 

Teile es aufTeile es auf FacebookTeile es auf TwitterTeile es auf GooglePlusTeile es auf LinkedinTeile es auf Pinterest

11 Kommentare

  1. Ich möchte dir für deine detaillierte Arbeit mit den Karten danken.
    Auch mir, einer etwas weiter fortgeschrittenen Kartenegerin, konnten deine
    Tipps und Ratschläge noch einige Lücken füllen und einige meiner persönlichen
    großen Fragen beantworten.
    Du zeigst Dinge auf, die es einem viel leichter machen, noch mehr in den Karten
    sehen zu können.
    Nie habe ich das Gefühl gehabt, dass meine Deutungen vorher genug Informationen
    beinhaltet hätten. Obwohl man mir sagte, dass ich das gut machen würde, hatte
    ich mir immer gedacht, dass es nicht alles sein kann was mit den Karten möglich
    ist. Ich habe einfach für mich selber, mehr gewollt!
    Und bei dir habe ich nun meine eigenen Probleme ausmerzen können. Es ist wie du
    mal in einem Video erzählt hast, dass du dir aus so vielen Büchern usw. dein
    Wissen zusammengetragen hast, aber dir ein paar große Fragen immer offen blieben.
    Deshalb möchte ich dir vom ganzen Herzen danken, dass du so offen und ehrlich
    dein ganzes Wissen weiter gibst, damit andere es von Grund auf gleich richtig
    lernen können bzw. welche wie ich, es endlich schaffen können, so zu legen wie
    sie es sich schon immer gewünscht haben.
    Das Kartenlegen war schon immer meine große Leidenschaft und dank dir, habe ich
    mich ein zweites Mal darin verliebt.

  2. Hallo Angelina,
    welche Bedeutung hat das KREUZ, wenn es UNTER einer karte liegt. Wird die Bedeutung dieser Karte ebenfalls verstärkt? Z.B. wenn das Kreuz unter dem Herz liegt würde es dann heißen schicksalhafte, karmische, bzw. spirituelle Liebe? Oder: Man muss für die Liebe etwas opfern?
    Über Deine Antwort bin ich sehr dankbar!

    PS. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, liebe Angelina!!

  3. Hallo Angelina
    Ich muß dich bewundern, du formulierst die Situationen so wunderbar, da muß man erst mal an sich arbeiten um soooo zu reden, bzw zu erklären Das ist mal ’ne harte Nuss

  4. hallo angelina,
    vielen dank für deine ausführungen. jetzt ist bei mir der groschen gefallen.
    danke dafür, dass wir so viel von dir lernen können.
    liebe grüße
    regina

  5. hallo,
    ich habe mal eine frage: zur zeit für die karte kreuz
    in meiner lebensansicht ist karma eine lernaufgabe. etwas, was man im letzten leben so richtig vergeigt hat und man nun neu aufarbeiten muß.
    wenn man aber schon so ein “ schicksal“ , erleiden muß, neu lernen sollte, warum in nur 2- 3 wochen?

    klar lernt man harte sachen sehr schnell, und manche sachen nie!!!!!
    ich empfinde solche lernaufgaben immer als sehr langwierig.
    ich würde das kreuz eher in die rubrik schiff oder baum einreihen, nicht endlos, aber schwer übersehbar. oder auch im weitesten sinne wie die sense, da mußt du hinschauen, da passiert was….. oder auch nichts, als lernaufgabe,
    meine lernaufgabe ist wohl immer alles in frage zu stellen, seufs
    sorry
    lg regina

    • Liebe Regina,
      ja das hast Du sicherlich recht, dass Lernaufgaben länger dauern als nur 2-3 Wochen. Es geht auch nicht darum gleichzeitig die Lernaufgabe zusammen mit der Zeit zu deuten.
      Die Lernaufgabe deute ich mit der Karte darunter, gegebenenfalls noch mit dem Haus darunter.

      In den kleinen 9er Rechtecklegungen oder in der großen Tafel geht es ansonsten mit dem Kreuz Hauptsächlich um die Wichtigkeit. Und wenn etwas wichtig ist oder gerade wird, dann ist mehr die kurze Zeit gemeint, also das Jetzt bzw. halt die nächsten Tage / Wochen. Somit haben viele Deuter dem Kreuz die 2-3 Wochen zugeordnet und ich finde das für mich auch stimmig. Denn im großen Bild deute ich nur max. für ein Jahr und da interessieren mich mehr die Tages-, Wochen- und Monatsangaben und die Jahreszeiten. Die dauerhaften Karten ziehe ich da kaum mit ein.

      Hoffe es macht es jetzt klarer für Dich, dass Du unabhängig von der Lernaufgabe das Kreuz als Schicksal und Wichtigkeit deuten kannst und das gerade im Moment zu beachten ist.
      Natürlich kannst Du auch Zeiten oder Deutungen verändern, denn es muss ja zu Dir passen. Die Karten stellen sich auf den Deuter ein, wenn der seinen Weg der Deutungen für sich mal gedanklich festgelegt hat. Mache es also so, wie es für Dich stimmig ist. Und wer weiß, vielleicht ist es ja auch die 2-3 Wochen, nachdem ich es Dir aus meiner Sicht erklärt habe 🙂

      Liebe Grüße von Angelina

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*