3 Tageskarten mit der blinden Häuserdeutung

3 Tageskarten mit Haeuserdeutung

Eine kleine Legung mit 3 Tageskarten oder auch mal nur 1 Karte oder 2 Karten. Doch es geht auch anders …

Aber zum Kuckuck, was ist eine blinde Häuserdeutung, dachte ich mir, als ich das erste Mal davon hörte.

Neugier war geweckt und ich wollte unbedingt wissen, was das ist und wie das geht.

Und wenn du jetzt so ähnlich tickst, wie ich auch, dann wartest du garantiert auch schon auf die Auflösung und willst mehr darüber wissen.

Bevor du dir gleich das Video dazu anschaust, wo ich es bis ins kleinste Detail erkläre und auch mit einem Beispiel zeige, sei noch kurz vorweg erwähnt, von wem die Idee ist, wie es überhaupt dazu kam und wie ich davon erfahren durfte.

 

Die normale Häuserdeutung:

Diese verwende ich – und ich denke mal die meisten Kartenleger/innen in der großen Tafel auch. Da sind einfach die Karten in der normalen Reihenfolge als großes Bild ausgelegt. Also Karte 1 bis 36 oder auch 40, wenn du mit 40 Karten legst.

Lenormand Kombinationen Haeuserschablone normale Reihenfolge

 

Einen intensiven Blogbeitrag über diese normale Häuserdeutung kannst du hier lesen!

 

Kleine Legung mit Häuserdeutung z.B. 3 Tageskarten mal anders deuten:

Hier probieren die Kartenleger so einiges aus. Manche nehmen dann bei 3 Karten einfach die Häuser 1 bis 3. Andere fangen an und bilden Quersummen.

Z.B. fällt Karte 17 als Erstes, dann nehmen sie jetzt Haus 1 als Zahl dazu und bilden die Quersumme mit 17+1 = 18 und ggf. sogar noch 18 = 1+8 = 9 daraus.

Ich fand diese beiden Möglichkeiten eher blöd, aber das ist nur meine persönliche Meinung. Wenn sie dir gefällt, dann mache es ruhig weiter so.

Aber vielleicht gefällt dir ja auch die Idee der blinden Häuserdeutung, die ich vor ein paar Tagen dank Christine Ulrike Funk-Seipel kennenlernen durfte.

 

3 Tageskarten mal anders

 

Sie stellte uns diese einfache und sehr effektive kleine Legung mit Häuserdeutung in der Facebook Gruppe vor.

Ich habe diese Lenormandgruppe auf Facebook am 01.01.2018 gegründet bzw. gestartet. Stand heute am 14.01.2018, wo ich gerade an diesem Beitrag schreibe, haben wir schon stolze 552 Mitglieder, die fleißig an unseren Motto-Tagen mitmachen. Ich dachte mir nämlich (schon allein aus eigenen Zeitgründen) es braucht keine weitere typische Lerngruppe auf Facebook, wo man täglich Unmengen an Post und Nachrichten bekommt und am Ende nichts mehr findet oder völlig überfordert ist. Das du mich jetzt nicht falsch verstehst, für jemand der viel lernen will und auch viel Zeit hat, sind diese Gruppen echt toll. Ich bin selbst zu anderen Themen auch in diversen Gruppen drin, schaue allerdings nur hin und wieder rein, weil es einfach zu viele sind.

Doch ich wollte es mit meiner Gruppe anders machen. Eher nach dem Motto „Weniger ist mehr“. Pro Tag nur 1-2 Post und diese dafür umso intensiver. Das heißt, wen das vorgegebene Thema interessiert, der darf gern mitmachen und die Gruppe mit seinen Kommentaren bereichern.

So gibt es z.B. freitags unser Motto: #FragenFreitag mit einem bestimmten Thema.

Tja und an dem ersten Freitag im Jahr 2018 war das Thema „Legesysteme“ dran. Jeder durfte Fragen zu Legearten stellen, seine bevorzugten Legesysteme vorstellen oder eben auch die eigenen kreativen Entwicklungen von Legesystemen den anderen zeigen. Das war echt spannend! Und unter anderem kam auch das Thema mit den Tageskarten deuten dabei dran.

In der Gruppe gab eine rege Beteiligung in den Kommentaren, sodass sogar die Fortgeschrittenen noch was Neues lernen durften. Und ich musste sofort diese Variante der 3 Tageskarten mit Häuserdeutung mal ausprobieren. War echt toll. An dieser Stelle noch mal Dank an alle, die mitgemacht hatten und es auch weiterhin tun und die Gruppe mit ihrem Wissen bereichern.

Unsere Motto-Tage sind mit 3 Tagen pro Woche ideal für Anfänger und die anderen 3 Tage ideal für die Fortgeschrittenen und dann gibt es noch einen Überraschungstag. Ein schöner Mix, von dem jeder was hat!

Bei allen Themen geht es darum die eigene Komfortzone zu verlassen, sich zu zeigen, sich zu trauen und auf der eigenen Entwicklung hin zum Experten im Kartenlegen und der Lebensberatung voranzukommen. Woche für Woche, Tag für Tag immer einen Schritt weiter, bis das Ziel erreicht ist. Und selbst dann gibt es immer noch was zu lernen 😊

 

Doch zurück zum eigentlichen Thema von diesem Beitrag.

3 Tageskarten mit der blinden Häuserdeutung:

Sieh dir dazu jetzt das Video an, denn da ist alles erklärt.

 

Zur Lenormand-Facebookgruppe geht es übrigens hier: https://www.facebook.com/groups/Lenormandgruppe

 

PS – Noch ein Hinweis zu meinen Blogbeiträgen:

Da es meinen Blog ja schon seit vielen Jahren gibt, habe ich mich entschieden auch die älteren Beiträge noch einmal zu überarbeiten. Angefangen hatte ich jetzt mal mit dem Fuchs als Kartendeutung und in Bezug auf seine Blickrichtung beim Deuten. Der ursprüngliche Beitrag war von 2013 und ich habe den noch mal ordentlich aufgepeppt. Gleich 2 neue Videos gemacht und den Text auch erweitert. Zum aktualisierten Beitrag vom Fuchs bitte hier klicken!

So möchte ich jetzt Woche für Woche immer einen neuen Beitrag schreiben und einen alten Beitrag noch mal aktualisieren und soweit es geht auch aufpeppen. Bei einigen fehlen ja leider auch noch Bilder, das wird dann gleich auch noch nachgeholt.

Ja 2018 wird das „JAHR“ für meinen Blog. Ich möchte fleißig neue Beiträge schreiben und die Alten mit neuem Glanz versehen.

Schreibe mir doch im Kommentar mal, was du von der Idee hältst und vor allem auch, welche neuen Beiträge du dir im Laufe des Jahres von mir wünscht.

Herzliche Grüße

Angelina Schulze

 

 

 

Teile es aufTeile es auf FacebookTeile es auf TwitterTeile es auf GooglePlusTeile es auf LinkedinTeile es auf Pinterest

6 Kommentare

  1. Liebe Angelina,
    ich kannte diese Legeweise bereits. Hat mir mal einer Freundin gezeigt. Ich wusste bloß nicht den Namen. Ich finde das auch eine sehr gute Legeweise. Man hat gleich viel besser eine Verbindung. Liebe Grüße

  2. Liebe Angelina, vielen Dank für dieses blinde Drei-Tage-Thema von Christine Ulrike Funk-Seipel! Vielen Dank an Christine Ulrike Funk-Seipel für diese wunderbar einfache, leicht verständliche Legung! Es macht die Deutung der Verbindung zwischen den Häusern und der Besuchende Karte viel, viel einfacher! DANKE nochmal, die Damen! Angelina, für die mit keinen FB, wäre es möglich die Beiträge IMMER auch ins Blog
    oder Email zu haben? Ich habe gesehen war jetzt schon was in Blog. Dankeschön dafür!

    • Liebe Dora, ja meine Videos kommen auch immer auf You Tube und sobald ich Zeit finde auch als Blogbeitrag rein. Ich will jetzt regelmäßig jede Woche einen neuen Beitrag mit Video machen und auch einen alten Beitrag noch mal komplett überarbeiten. Facebook ist zusätzlich und auf jeden Fall eine Empfehlung für alle die Facebook haben auch in die Gruppe zu kommen. Denn was die Teilnehmer da an Wissen auch noch mit beitragen, das ist dann halt nur auf Facebook.
      Meine Sachen kommen natürlich nachwie vor in den Blog.
      Jede WOche reinschauen wird sich defintiv lohnen. DU kannst auch meinen Blog abonieren, also das sind noch mal gesondert Emails, die nur aus meinem Blogsystem rausgeschickt werden und auch nur über einen neuen veröffentlichten Beitrag informieren. Nicht mehr und auch nicht weniger.
      LG Angelina

  3. Hallo Angelina! Dieses Vorgehensweise für Tageskarten find‘ ich toll. Ich kam bisher mit dem Ziehen und Deuten von Tageskarten nicht zurecht. Jetzt ist das alles viel viel stimmiger und passend. Toll 😊

  4. Liebe Angelina,
    ich bewundere wir schnell du Neues umsetzt. Dein Blog und die vielen Videos sind so hilfreich für Anfänger, aber auch für alte Hasen. Man entdeckt immer wieder etwas, was man noch nicht kannte oder noch nicht verstehen konnte.
    Und nun schaue ich mir alles zum Fuchs an 🙂
    Herzlichen Dank
    Anita

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*